JAHRESBERICHT 1939

JAHRESBERICHT UEBER DAS VEREINSJAHR 1939
Het woord is aan de 'Chronik':..... Im verflossenen Vereinsjahr wurde dermusikalische Teil geleitet durch den ersten Kapellmeister, Herrn Franz Wurdack aus Aachen. Es wurden 34 Proben unter Leitung des I.Kapellmeisters abgehalten. 9 Proben wurden geleitet durch das Mitglied Hub.Horsch. Es fanden 15 Einzelproben statt. Eine Vorstandssitzung wurde abgehalten.

Der Vorstand stellt sich wie folgt zusammen:

Leon Maassen I. Vorsitzender
Joh. Hellebrand II. Vorsitzender
Leo Sparla Schriftführer
Jos. Bröcheler Kassierer
Leo Mommers Notenwart

Die Musikkommission besteht in Verbindung mit dem Vorstand aus den Herren Jos. Creusen, Fr. von Ameln, Hub. Horsch und Arn.Deitz.

Der Verein zählt mit dem heutigen Tage 28aktive Mitglieder, welche sind:

Eg. Recker B-Clarinette Hub. Recker Horn
H. Hellebrand Jos. Creusen Tenorhorn
Jos. Bröcheler Joh. Gouders
Joh. Hellebrand Franz Manns
Leo Sparla Leo Maassen Posaune
W. Harnischmacher Theod. Recker
N. Dejalle Es-Clarinette Fr. v. Ameln Bariton
L. Niessen Oboe Hub. Pelzer Bass
Hub. Horsch Flöte Arn. Deitz
Hein Baggen Trompete Wilh. Recker kl. Trommel
Peter Murer Heinr. Murer gr. Trommel
Jacob Frings
Ludwig Blees Hub. Hungs Fähnrich
Leo Mommers Waldhorn
Karl Minert Jos. Recker Gerh. Meesters
Hans Counotte Hub. Manns (Mitgl. ausserDienst)

Aufgenommen wurden Hub. Recker, Ludwig Blees,Peter Murer.
Ausgetreten ist Th. Manns. Aspiranten sind Jos. Wijlands, Wilh.Sterk B-Clarinette, H. Jussen, Th. Recker, Jos. Delhaes Trompete, Joh.Ritzerfeld, Leo Jungbluth, H. NiessenPosaune, Jac. Ritzerfeld Tenorhorn, H. Schleipenkl. Trommel.

Ehrenmitglieder: Franz Glück, Heinr. Küppers,Jos. Recker, L. Melchiors.Ehrenvorsitzender: H. Manns.


INAKTIVE MITGLIEDER

Der Verein zählt mit dem heutigen Tage 125 Inaktive Mitglieder, gestorben sind Joh. Souren und Hub. Kröll, abgemeldet Jos.de Lamboye und Heinr. Sterk.

Op 25 juni 1939 werd het eerste Volksconcert vandat jaar gegeven met het volgende programma:

Frühlingseinzug, Marsch Blom
Orpheus in der Unterwelt, Ouvertüre Offenbach
Traviata, Fantasie Verdi
Mein Traum, Walzer Waldteufel
Fackeltanz Meyerbeer
In friedlichem Kampf, Marsch Fr.v.Ameln
Dreimäderlhaus Schubert
Ein Manneswort,Marsch Polak

Bij het bezoek aan harmonie St. Philomena inChevremont op 23 juli werden de volgende werken uitgevoerd:

Marinarella, Ouvertüre Fucik
Traviata, Fantasie Verdi
In friedlichem Kampf, Marsch Fr.v.Ameln

Op 27 augustus 1939 vond het tweede volksconcertplaats met onderstaand programma:

Neerlands Jubelm arsch v.Leeuwen
Das Glöcklein desEremiten, Ouvertüre Mailart
Altniederländisches Dankgebet Valerius
Ein Fest in Aranjuez Demersemann


TEILNAHMEN UND VERANSTALTUNGEN

Am Sonntag den 9. April nahm der Verein teil ander Primizfeier des Hochw. Herrn Pater P. v. Eunen. Morgens wurde der Primiziantzur Kirche begleitet, nachmittags wurde ihm eine Serenade gebracht.Am Montag den 10. April fand das Seelenamt für dieverstorbenen aktiven und inaktiven Mitglieder statt. Nach dem Hochamteversammelten sich alle Aktiven und Inaktiven im Vereinslokale. Der Vorsitzendebegrüsste alle Erschienenen und hiess alle herzlich willkommen, dankteebenfalls allen für ihre Teilnahme und sprach ferner ein Wort des Gedenkens andie Verstorbenen, wonach er gegen 1 Uhr die Zusammenkunft schloss.Am Sonntag den 7. Mai spielte der Verein dieKommunionkinder zur Kirche.Am Sonntag den 14. Mai beteiligte der Verein sichan die Feierlichkeiten des 25-jährigen Priesterjubiläums des Herrn Pfarrer Eug.Prickaerts, Gracht-Spekholzerheide, langjähriger Kaplan in Vaals.Am Donnerstag den 18. Mai beteiligte der Vereinsich an die Festlichkeiten des M.G.V. 'St. Cäcilia'bei Gelegenheit eines 60-jährigen Jubilars.Am Sonntag den 21. Mai nahm der Verein teil an derProzession zur Lourdesgrotte im Wald.Am gleichen Tage versammelte der Verein sich auf Einladung des Herrn Bürgermeisters an der Grenze um dort den eintreffendenHochwürdigen Kardinal aus Rom einen festlichen Empfang zu bereiten. (bedoeld is de Nederlandse kardinaal Van Rossum).Am 8. Juni spielte der Verein die Prozession im Pensionat Blumental, sowie am 11. und 18. Juni die beiden Pfarrprozessionen.Am 18. Juni wurde dem Hochwürdigen Herrn Bischofunserer Diözese ein feierlicher Empfang bereitet bei Gelegenheit der Firmung (=vormsel)woran der Verein teilnahm.Am 25. Juni fand das erste Volkskonzert statt.Am Sonntag den 16. Juli nahm der Verein teil an demBundesschützenfest, organisiert durch die hiesige St. Paulus Schützengesellschaft.Am Sonntag den 23. Juli nahm der Verein teil aneinem Musikfest in Chevremont, organisiert durch die örtliche Harmonie St.Philomena bei Gelegenheit ihres 40-jährigen Bestehens.Am Sonntag den 6. August machte der Verein einenmusikalischen Rundgang durch den Ort bei Gelegenheit der Geburt der PrinzessIrene.Am Samstag den 12. August machte der Verein aufAnregung des Kirmeskomitees ebenfalls einen musikalischen Rundgang durch denOrt.

Het programma van het winterconcert op 21januari 1940:

Festouvertüre Lortzing
Potpourri a.d.Oper 'Rigoletto' Verdi
Fantasie über einTirolerlied, Solo für Bariton, (Solist Fr. v.Ameln) Parlow
Symphonisches Preludium Dasetto
Ouvertüre a.d.Oper 'König Mydas' Eilemberg
Solo für Piston mit Orchesterbegleitung:
Irische Fantasie Hoch
Polka de bravoure Latan
(Solist P. Murer)
Die Hochzeit der Winde, Konzertwalzer Hall
Grosses Potpourria.d. Oper 'Die lustige Witwe' Léhar

DILETTANTEN-BUND:'Verdragt üch', Hochzeitzschwank in Aachener Mundart.

Am Montag den 14. August nahm der Verein teil an der Eröffnung des neu errichteten Kiosk des 'Algemene Nederlandsche WielrijdersBond'.Am Sonntag den 27. August fand das zweiteVolkskonzert statt. Am Sonntag den 17. September nahm der Verein teilam Kirchgang bei Gelegenheit der Einsegnung der neuen Fahne des Theatervereins 'Volksbühnenkunst' Vaals.Am Sonntag den 3. Dezember spielte der Verein denalljährigen Rundgang des Vinzens-Vereins.Am Sonntag den 31. Dezember spielte der Verein denM.G.V. Liedertafel zur Kirche.Am Sonntag den 21. Januar 1940 fand unter Leitungdes ersten Kapellmeisters, Herrn Franz Wurdack aus Aachen,das diesjährige Winterkonzert statt.Am Sonntag den 28. Januar spielte der Verein die KöniglicheSt. Paulus-Schützengesellschaft zur Kirche.Am Sonntag den 24. März nahm der Verein teil ander Primizfeier des Hochwürdigen Herrn Pater W. van Eunen. Morgens wurde derPrimiziant zur Kirche begleitet, nachmittags wurde ihm eine Serenade gebracht.Am 25. März, Ostermontag, fand das Seelenamt fürdie verstorbenen aktiven und inaktiven Mitglieder statt.


MUSIKALIENBESTAND AM 7. APRIL 1940

59 Ouvertüren, 19 Fantasien, 36 Potpourris, 8 Arien, 10 Paraphrasen, 45 Walzer, 13 Polkas, 3 Mazurkas, 5 Quadrilles, 2 Gavottes, 10 Galopps, 27 Lieder, 71 Märsche, 95 Diverse Piecen. Streichmusik: 7 Ouvertüren, 5 Walzer, 4 Potpourris, 15 Märsche, 25 Diverse Piecen, 2 Lieferungen Konzert-Hefte, 2 Lieferungen Bismarker Tänze und 2 Bände Duette.


De Tweede Wereldoorlog 1940 - 1945

Voor de beschrijving van de verenigingsactiviteiten tijdens de Tweede Wereldoorlog, die nogal beperkt waren doordat de harmonie enkele jaren niet mocht optreden, bedient de secretaris (LeoSparla) zich voor het eerst van de Nederlandse taal. Uit de eerste regels blijkt dat dit verslag pas in het jaar 1945 is geschreven. In de 'Chronik' is dit toch wel belangrijke stukhistorie te vinden.